Auszeit – Urlaub mit Pflegekonzept

Für pflegebedürftige Personen und deren Angehörigen ist es oft sehr schwer aus dem Alltag auszubrechen. Die gewohnte und sichere Umgebung zu verlassen, ist für viele ein zu großes Wagnis, welches sie nicht eingehen möchten, obwohl es notwendig wäre, um neue Kraft zu sammeln.

Gemeinsam mit dem Ferienland Schwarzwald bieten wir Urlaub für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige an. Urlaub mit Pflegekonzept heißt: gemeinsam in den Urlaub fahren, ohne auf die Pflege und Versorgung, wie zu Hause, zu verzichten.

Pflegebedürftige Angehörige können auf verschiedenste Art durch uns versorgt und betreut werden. Die Versorgung kann einmal ambulant über unsere Sozialstation oder über den teilstationären Bereich wie die Tagespflege stattfinden. Aber auch über eine Kurzzeitpflege/Verhinderungspflege im stationären Bereich kann eine Versorgung durchgeführt werden.

Für die pflegenden Angehörigen bietet das Ferienland Schwarzwald viele verschiedene Freizeit- und Wellnessangebote, um wieder neue Kraft zu tanken. Gerade für sie ist es wichtig im Urlaub loszulassen und aufzuatmen. Pflegende Angehörige kommen im täglichen Leben oftmals zu kurz und viele stehen auch ohne Rückhalt durch Familie und Freunde alleine da.

Um diese Personengruppe zu stärken, war es uns wichtig, mit der sich gerade noch im Bau befindlichen Lorenzhöhe Appartements zu erschaffen, wo Erholung mit Pflegekonzept und Auszeit stattfinden kann.

Zusammen mit dem Ferienland Schwarzwald, einem starken Partner an unserer Seite, planen, gestalten und entwickeln wir ganz individuelle Angebote für die einzelnen Bedürfnisse unserer Gäste.

 Weitere Informationen finden Sie unter:

 https://www.dasferienland.de/files/ferienland/PDF-Dateien/Broschueren/Auszeit_pflegebeduerftig_WEB.pdf

 

Advertisements

Frühdienst im Carl-Wolff Altersheim

Im Wohnheim ist um 6:30 Uhr Arbeitsbeginn und gleich danach findet eine kurze Übergabe auf rumänisch statt. Die Stationsleitung übersetzt uns die wichtigsten Informationen. Nach der Übergabe werden die Bewohner den Mitarbeitern zur Grundpflege zugeteilt. Da es im Wohnheim nur 26 Bewohner gibt und die meisten noch eigenständig sind, gibt es nur 10 pflegebedürftige Bewohner. Es sind in jeder Schicht 2 Pfleger für eine Station im Wohnheim zuständig.

Nach der morgendlichen Grundpflege gehen die Bewohner im Speisesaal frühstücken. Danach haben sie die Möglichkeit an Aktivitäten, wie zum Beispiel spazieren gehen oder fernsehen teilzunehmen. Nach dem Mittagessen, welches um 12:30 Uhr statt findet, ist eine Mitarbeiterin für die Küche zuständig und die anderen  bringen die Bewohner für den Mittagsschlaf ins Bett. Schichtende ist um 14:00 Uhr.

 

 

Tag 1 des Auslandspraktikums in Rumänien

Unser erster Tag in Rumänien war sehr aufregend. Wir sind um 11 Uhr von Stuttgart los geflogen und kamen durch die Zeitverschiebung um 14 Uhr in Sibiu an. Mit einem Taxi fuhren wir zum Carl-Wolff Altenheim. Freu Rein, die Geschäftsleitung, hat uns freundlich aufgenommen.

Wir bekamen unsere Zimmerschlüssel und richteten unsere Zimmer ein. Danach erkundigten wir die Stadt, die nicht weit vom Altenheim entfernt liegt. Um 19 Uhr gab es Abendessen für uns und die Bewohner. Dort trafen wir einen Praktikanten, mit dem wir uns über die Unterschiede der Altenheime hier in Rumänien und in Deutschland austauschten. Er berichtete uns wie ein normaler Frühdienst hier im Carl-Wolff Altenheim abläuft.

Wir sind gespannt und freuen uns auf morgen, unseren ersten Arbeitstag.

 

 

Der Weg zum Erfolg

Wie könnt Ihr Euch bei uns bewerben?

Hier zeigen wir Euch ein paar Tipps womit es ganz einfach klappt. 

Was benötigen Wir?pforte

Euren Lebenslauf und eine aussagekräftige Bewerbung könnt Ihr schriftlich, per Mail oder über unsere Homepage abgeben. Natürlich benötigen wir zudem Eure Zeugnisse und Unterlagen, was Ihr schon alles gemacht habt.

 

Was bringt Ihr in den Beruf mit ein?13668864_1222996114378565_8798665292898155366_o

  • Seid Ihr empathisch?
  • Habt Ihr Freude an der Arbeit mit Menschen?
  • Seid Ihr einfühlsam?
  • Seid Ihr kreativ?
  • Arbeitet Ihr gerne im Team?                                 

 

Was wir Euch bieten können?20170217_144939

  • Eine gute Bezahlung (AVR- Baden)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Raum für Ideen und Eigeninitiative
  • Außertarifliche Sozialleistungen
  • Hervorragend neu ausgestattete Arbeitsplätze